Kursdetails

Steuerfachangestellte - Prüfungsvorbereitung, Start Up Seminar

Eine gründliche Vorbereitung auf eine Prüfung ist die halbe Miete. Wir wissen, wovon wir reden. Seit mehr als 20 Jahren bereiten wir erfolgreich Auszubildende auf ihre Prüfungen vor. Unser Konzept ist praxisnah und von erfahrenen Dozenten erarbeitet, die wissen, worauf es bei den Prüfungen ankommt. In unseren Vorbereitungskursen wiederholen Sie den relevanten Prüfungsstoff, bis all Ihre Fragen geklärt sind. Sie schreiben Klausuren und werden von uns auf die mündliche Prüfung vorbereitet. So erlangen Sie die nötige Sicherheit und Routine.

Kennziffer: 2020-20

Abgabenordnung für Praktiker - Seminar aus aktuellem Anlass verschoben

Kursdauer: 15.04.2020 10:00 Uhr bis 16.04.2020 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 14.04.2020 12:00 Uhr

Können Steuerbescheide rechtswidrig sein obwohl diese inhaltlich richtig sind? Kann ein Einspruch kann auch außerhalb der Einspruchsfrist zulässig sein? Mit der Kenntnis der wichtigsten Vorschriften der Abgabenordnung können Sie diese und andere Problemstellungen lösen und die Rechte der Mandanten gegenüber dem Finanzamt wahren. Eine gute Grundkenntnis der Abgabenordnung ist daher für den Umgang mit dem Finanzamt in der beruflichen Praxis unerlässlich. Diese Fortbildungsveranstaltung soll dazu beitragen, die wichtigsten Grundlagen der Abgabenordnung auf aktuellem Rechtsstand umfassend kennenzulernen. Die Veranstaltung eignet sich auch für Teilnehmer die ihre Kenntnisse auf diesem Gebiet auffrischen möchten. Anhand von Beispielsfällen werden die jeweiligen Themen veranschaulicht und die Systematik der Abgabenordnung unter Einbeziehung des AO-Anwendungserlasses dargestellt.

Schwerpunkte dieses Seminars sind das Außergerichtliche Rechtsbehelfsverfahren, die Änderungsvorschriften und das Feststellungsverfahren. Praxisrelevante Änderungen aufgrund des Gesetzes zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens werden ebenfalls besprochen. Die Teilnehmer erhalten umfassende Arbeitsunterlagen, die auch nach Abschluss des Seminars als wertvolle Arbeitshilfe dienen.

I. VON DER STEUERERKLÄRUNG BIS ZUM STEUERBESCHEID

  • Abgabe von Steuererklärungen
  • Verspätungszuschlag
  • Zwangsgeld
  • Festsetzungsfrist/Ablaufhemmung
  • Vorbehalt der Nachprüfung
  • Vorläufige Steuerfestsetzung
  • Bekanntgabe von Steuerbescheiden
  • Bekanntgabemängel


II. AUßERGERICHTLICHES RECHTSBEHELFSVERFAHREN

  • Zulässigkeit
  • Wiedereinsetzung in den vorigen Stand
  • Begründetheit
  • Einspruchsentscheidung
  • Bindungswirkung anderer Verwaltungsakte
  • Aussetzung der Vollziehung

III. ÄNDERUNGSVORSCHRIFTEN

  • Schlichte Änderung
  • Offenbare Unrichtigkeit
  • Neue Tatsachen
  • Grundlagenbescheide
  • Rückwirkendes Ereignis
  • Berücksichtigung materieller Fehler

IV. GESONDERTE UND EINHEITLICHE FESTSTELLUNG VON BESTEUERUNGSGRUNDLAGEN

  • Ablauf und Verfahrensvorschriften

V. ERHEBUNGSVERFAHREN IM ÜBERBLICK

  • Fälligkeit
  • Stundung
  • Verzinsung
  • Säumniszuschläge


Arbeitsmittel:

Bitte bringen Sie folgende Arbeitsmittel mit:
AO und AEAO, (Anwendungserlass zur Abgabenordnung) sowie das EStG in der aktuellen und voll-ständigen Fassung und einen Taschenrechner.

 

Termin:

15.04.2020 von 10.00 – ca. 17.00 Uhr

16.04.2020  von 09.00 – ca. 17.00 Uhr

Eine kostenfreie Abmeldung ist bis eine Woche (5 Werktage) vor Seminarbeginn möglich. Bei Nichtteilnahme werden 50% der Teilnahmegebühr erhoben, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer gemeldet. Das Bildungsinstitut ist berechtigt, das Seminar bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl abzusagen.

 

Ort: Bildungsinstitut des steuerberatenden Berufs in MV e.V.
Ostseeallee 40
18107 Rostock
Karte

Ihre Dozenten: Meike Hass'l

Preis p.P.: 290,00 €

Aus aktuellem Anlass wird das Seminar auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

ANMELDUNG

Benutzername:
Passwort:
Noch nicht registriert? Zur einmaligen Registrierung ...
Passwort vergessen? Neues Passwort generieren ...
Als Gast bestellen? Zum Kursanmeldungsformular ...