Kursdetails

Onlineseminare

Kennziffer: IFU-2022-2

Zertifizierte Fachkraft für die Digitalisierung der Kanzlei - Onlinelehrgang in Kooperation mit dem IFU-Institut 2022

Kursdauer: 20.06.2022 09:00 Uhr bis 22.06.2022 15:00 Uhr
Anmeldeschluss: 16.06.2022 13:00 Uhr

Dieser Lehrgang vermittelt Mitarbeitern das zusätzlich benötigte digitale Know-how sowie das erforderliche Anwenderwissen rund um die digitale Zusammenarbeit "Mandant - Kanzlei - Finanzverwaltung".Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein Abschlusszertifikat der International School of Management (ISM) Dortmund un des IFu-Instituts " Zertifizierte Fachkraft für die Digitalisierung (IFU / ISM)".

Die Durchführung erfolgt mit Microsoft Teams, auf dem Rechner der Teilnehmer muss MS Excel mit Power-Query installiert sein. (gerne unterstützen Sie die Kollegen des IFU-Institutes)

 

LEHRGANGSINHALTE: 

Modul I
Die digitalen Anforderungen an die Zusammenarbeit in der Kanzlei

• (Neu-) Organisation digitaler Kanzleiprozesse unter Einsatz modernster Technologie
• Plattformen für Wissenstransfer und -kollaboration in der Kanzlei
• Auswahl digitaler und innovativer Werkzeuge anhand des individuellen Anforderungsprofils und Einbindung
in die bestehende Systemlandschaft
• Effiziente Einführung und Nutzung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS)
• Erfolgreiche Umsetzung von Veränderungen im Kanzleialltag (Projektevents, Projektvisitenkarten,
Projektcontrolling und der Changeprozess)


Modul II
Die digitalen Anforderungen an die Zusammenarbeit mit der Finanzverwaltung

• Vorbereitung auf die digitale Betriebsprüfung der Zukunft: Durchführung eines GoBD-Checks beim
Mandanten durch den digitalen Kanzleimanager – Umsetzung der GoBD beim Mandanten –
Umsetzung der Vorlage aller digitalen Grundaufzeichnungen der digitalen Vorsysteme beim Mandanten
• Erstellung der Verfahrensdokumentation für die digitalen Vorsysteme durch den digitalen Kanzleimanager
• Durchführung eines Checks der digitalen Kassensysteme durch den digitalen Kanzleimanager


Modul III
Die digitalen Anforderungen an die Zusammenarbeit mit dem Mandanten
• Darstellung digitaler Geschäftsprozesse des Mandanten mit Schwerpunkt „Verfahrensdokumentation“
• Best Practice zur digitalen Zusammenarbeit mit dem Mandanten
• Automatisierung der Belegverarbeitung und Unterstützung bei der Einführung von digitalen Rechnungen
(PDF-Belege, ZUGFeRD und XRechnung)
• Medienbruchfreie Kommunikation mit der Finanzverwaltung
Schriftliche Abschlussprüfung (online)

Veranstaltungsdauer
Jeweils 9.00 Uhr - 15.00 Uhr (online)
Prüfung 10.00 Uhr - 12.00 Uhr (online)

Termine - ONLINE
20.06. - 22.06.2022
06.07.2022 Online-Prüfung (Kamera erforderlich!)

Die Lehrgangsgebühr beträgt 1.090 € zzgl. USt
pro Teilnehmer*in.
Darin enthalten ist u.a. das komplette Lehrgangsmaterial.
Die Prüfungsgebühr beträgt 150 € zzgl. USt.

Ort: Online über Microsoft Teams


Karte

Ihre Dozenten:

Preis p.P.: 1.090,00 € zzgl. USt und 150,00 € zzgl. Umsatzsteuer

ANMELDUNG

Benutzername:
Passwort:
Noch nicht registriert? Zur einmaligen Registrierung ...
Passwort vergessen? Neues Passwort generieren ...
Als Gast bestellen? Zum Kursanmeldungsformular ...