Kursdetails

Mitarbeiterseminare

Sicherlich haben Sie ein Fachgebiet, einen Bereich, in dem Sie sich besonders gut auskennen, der Ihnen besonders viel Spaß macht. Sie wissen aber auch, dass oft ein Steuerrechtsgebiet in ein anderes greift. Für Ihre berufliche Karriere und für Ihre Mandanten ist es daher entscheidend, dass Sie in Ihrem Fachgebiet wirklich Spezialist sind, dass Sie sich aber auch auf anderen Steuerrechtsgebieten gut auskennen. Mit unseren Fortbildungskursen wird Ihnen beides gelingen. Unsere erfahrenen Dozenten haben Kurse für die verschiedenen Steuerrechtsgebiete konzipiert, durch die wir Sie zum einen in Ihrem Fachgebiet auf den aktuellsten Stand bringen. Zum anderen können Sie in anderen Fachgebieten aktuelles Grundwissen erlangen, um auch andere Steuerrechtsgebiete nicht aus den Augen zu verlieren. Im Fokus steht für uns: Wir bringen Sie anhand vieler praktischer Übungen auf den neuesten Stand der Rechtslage. Wir gehen mit Ihnen in die Tiefe oder geben Ihnen einen kompakten Überblick. Ganz so, wie es Ihren Anforderungen entspricht. Unsere Angebote stehen allen Weiterbildungsinteressierten offen.

Kennziffer: 2020-48

Phantomlohn (Halbtagesseminar)

Kursdauer: 05.08.2020 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 04.08.2020 12:00 Uhr

Der Phantomlohn ist ein Schwerpunkt in der Sozialversicherungsprüfung und daher häufig eine Stolperfalle für Arbeitgeber. Dabei werden nicht selten auch versicherungsfreie Beschäftigungs- verhältnisse in versicherungspflichtige Beschäftigungen umqualifiziert. In solchen Fällen drohen erhebliche Nachzahlungen für Arbeitgeber, verbunden mit zusätzlichen Säumniszuschlägen.

Bei den Vorschriften zum Urlaubsentgelt oder der Entgeltfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit und an gesetzlichen Feiertagen ist der Phantomlohn ein wichtiges Thema. Wir schauen in unserem Seminar auf die Regelungen im Sozialversicherungsrecht
und sein Entstehungsprinzip für das beitragspflichtige Entgelt. Außerdem blicken wir auch auf die richtige Berechnung der Entgeltfortzahlung bei Urlaub und Krankheit.

- Entstehungsprinzip im Sozialversicherungsrecht im Vergleich zum steuerlichen Zuflussprinzip
- Gesetzliche Ausnahmen zum Entstehungsprinzip bei Einmalzahlungen
- Berücksichtigung von Phantomlohn - Sachverhalte
- Besonders relevante Fallen beim Phantom oder Fiktivlohn
- Berechnung der Entgeltfortzahlung bei Urlaub und Krankheit
- Umqualifizierung von Minijobs zu sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung
- Gesetzlicher Mindestlohn
- Stolperfallen in Sozialversicherungsprüfungen
- Haftungsregelungen

Ort: Bildungsinstitut des steuerberatenden Berufs in MV e.V.
Ostseeallee 40
18107 Rostock
Karte

Ihre Dozenten: Markus Stier

Preis p.P.: 125,00 Euro

ANMELDUNG

Benutzername:
Passwort:
Noch nicht registriert? Zur einmaligen Registrierung ...
Passwort vergessen? Neues Passwort generieren ...
Als Gast bestellen? Zum Kursanmeldungsformular ...