Kursdetails

Mitarbeiterseminare

Sicherlich haben Sie ein Fachgebiet, einen Bereich, in dem Sie sich besonders gut auskennen, der Ihnen besonders viel Spaß macht. Sie wissen aber auch, dass oft ein Steuerrechtsgebiet in ein anderes greift. Für Ihre berufliche Karriere und für Ihre Mandanten ist es daher entscheidend, dass Sie in Ihrem Fachgebiet wirklich Spezialist sind, dass Sie sich aber auch auf anderen Steuerrechtsgebieten gut auskennen. Mit unseren Fortbildungskursen wird Ihnen beides gelingen. Unsere erfahrenen Dozenten haben Kurse für die verschiedenen Steuerrechtsgebiete konzipiert, durch die wir Sie zum einen in Ihrem Fachgebiet auf den aktuellsten Stand bringen. Zum anderen können Sie in anderen Fachgebieten aktuelles Grundwissen erlangen, um auch andere Steuerrechtsgebiete nicht aus den Augen zu verlieren. Im Fokus steht für uns: Wir bringen Sie anhand vieler praktischer Übungen auf den neuesten Stand der Rechtslage. Wir gehen mit Ihnen in die Tiefe oder geben Ihnen einen kompakten Überblick. Ganz so, wie es Ihren Anforderungen entspricht. Unsere Angebote stehen allen Weiterbildungsinteressierten offen.

Kennziffer: 2021-37-B

Fachtag Lohn und Gehalt Termin B 24.08.2021

Kursdauer: 24.08.2021 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 23.08.2021 15:00 Uhr

Fachtag Lohn und Gehalt

Alle wichtigen Neuerungen und Änderungen aus Lohnsteuer, Sozialversicherung
und Arbeitsrecht – praxisnah und aktuell.


Für die Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung ist ein umfassendes Fachwissen
notwendig. Neben dem Fachwissen ist es wichtig, aktuelle Änderungen und Rechtsprechungen zu kennen und umzusetzen. Mit dem Fachtag Lohn und Gehalt haben wir für Sie das passende Seminar im Angebot. Wir informieren Sie praxisbezogen über alles Wichtige für Ihre tägliche Arbeit.

In diesem Jahr steht der Fachtag Lohn und Gehalt noch immer im Zeichen der Corona-
Krise. Welche Auswirkungen haben rückwirkende Änderungen beim Kurzarbeitergeld und
bei den Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG)? Wie erfolgt die Prüfung
der Kurzarbeit durch die Agentur für Arbeit? Der Fachtag Lohnpraxis hat für Sie die
richtigen Antworten und informiert Sie tagesaktuell über die wichtigen Maßnahmen.

Dennoch vernachlässigen wir nicht den Blick auf weitere Gesetzesänderungen. In diesem
Seminar informieren wir Sie umfassend und blicken daher auch ausführlich auf
Änderungen und aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Steuer- und
Sozialversicherungsrecht. Ergänzt werden die Themen mit allem Wichtigen aus dem
Bereich Arbeitsrecht.

Sie sind somit bestens für die Arbeit in der Entgeltabrechnung gerüstet und können Ihre
Mandanten über Änderungen informieren. Die Themen werden der aktuellen Entwicklung
angepasst. Wir stellen somit sicher, dass Sie über die Gesetzgebungsverfahren und BMFSchreiben
aktuell informiert werden und Ihnen nichts Wichtiges für Ihre tägliche Arbeit
entgeht.


Lohnsteuerrecht

  • Rückwirkende Änderungen beim Kurzarbeitergeld
    • Kurzarbeit wird rückwirkend abgelehnt
    • Kurzarbeitergeld wird im Rahmen der Prüfung korrigiert
  • Rückwirkende Änderungen bei den Entschädigungen nach dem IfSG
    • Abweichungen bei den Erstattungen
    • Steuerrechtliche Behandlung von Abweichungen
    • Korrektur der Lohnsteuer bzw. wann darf nicht korrigiert werden
  • Fondsstandortgesetz
    • Mitarbeiterbeteiligungen
  • BMF-Schreiben zu Reisekosten
    • Neue Regelungen u. a. zur doppelten Haushaltsführung
  • BMF-Schreiben zur Abgrenzung von Geldleistung und Sachleistung
    • Nichtanwendungserlass
    • Abgrenzungskriterien nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz
    • Warengutscheine
    • Geldkarten
  • BMF-Schreiben zur Elektromobilität
    • Überarbeitete Verwaltungsanweisung
  • Arbeitgeberzuschuss für eingesparte Sozialversicherungsbeiträge aus dem Betriebsrentenstärkungsgesetz
    • Eingesparte Sozialversicherungsbeiträge aus Entgeltumwandlungen
    • Umsetzung zum 01.01.2022 für bestehende Entgeltumwandlungsvereinbarungen verpflichtend anzuwenden
    • Arbeitgeberzuschuss in pauschaler Form
    • Arbeitgeberzuschuss tatsächlich

 

Sozialversicherungsrecht

  • Aktuelles zur elektronischen Arbeitsunfähigkeitsmeldung
  • Digitale Mitgliedsbescheinigung in der gesetzlichen Krankenversicherung
  • Elektronische Führung von Entgeltunterlagen für die Betriebsprüfung
  • Verfahren rvBEA
  • Neue Geringfügigkeitsrichtlinie
    • Zeitgrenzen bei kurzfristig Beschäftigten bis 31.10.2021
    • Anwendung der Zeitgrenzen
      • Monate oder Arbeitstage
      • Änderungen aufgrund der BSG-Rechtsprechung
  • Prüfung Kurzarbeitergeld durch die Agentur für Arbeit
    • Prüfungsinhalte
    • Von der Ankündigung bis zum Abschlussbericht

 

Arbeitsrecht

  • Gesetz zur Änderung des allgemeinen Befristungsrechts
    • Zulässigkeit der Befristung
    • Höchstdauer der Befristung
  • Aktuelles zur Kurzarbeit und zum IfSG
    • Was gibt es Neues dazu
  • Kurzarbeit und Urlaub
    • Kurzarbeit null kürzt den Urlaubsanspruch
    • Weitere aktuelle Urteile

Eine kostenfreie Abmeldung ist bis eine Woche (5 Werktage) vor Seminarbeginn möglich. Bei Nichtteilnahme werden 50% der Teilnahmegebühr erhoben, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer gemeldet. Das Bildungsinstitut ist berechtigt, das Seminar bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl abzusagen.

Ort: Radisson Blu Hotel
Lange Str. 40
18055 Rostock
Karte

Ihre Dozenten: Markus Stier

Preis p.P.: 215,00 €

ANMELDUNG

Benutzername:
Passwort:
Noch nicht registriert? Zur einmaligen Registrierung ...
Passwort vergessen? Neues Passwort generieren ...
Als Gast bestellen? Zum Kursanmeldungsformular ...