Kursdetails

Mitarbeiterseminare

Sicherlich haben Sie ein Fachgebiet, einen Bereich, in dem Sie sich besonders gut auskennen, der Ihnen besonders viel Spaß macht. Sie wissen aber auch, dass oft ein Steuerrechtsgebiet in ein anderes greift. Für Ihre berufliche Karriere und für Ihre Mandanten ist es daher entscheidend, dass Sie in Ihrem Fachgebiet wirklich Spezialist sind, dass Sie sich aber auch auf anderen Steuerrechtsgebieten gut auskennen. Mit unseren Fortbildungskursen wird Ihnen beides gelingen. Unsere erfahrenen Dozenten haben Kurse für die verschiedenen Steuerrechtsgebiete konzipiert, durch die wir Sie zum einen in Ihrem Fachgebiet auf den aktuellsten Stand bringen. Zum anderen können Sie in anderen Fachgebieten aktuelles Grundwissen erlangen, um auch andere Steuerrechtsgebiete nicht aus den Augen zu verlieren. Im Fokus steht für uns: Wir bringen Sie anhand vieler praktischer Übungen auf den neuesten Stand der Rechtslage. Wir gehen mit Ihnen in die Tiefe oder geben Ihnen einen kompakten Überblick. Ganz so, wie es Ihren Anforderungen entspricht. Unsere Angebote stehen allen Weiterbildungsinteressierten offen.

Kennziffer: 2022-13

Bilanzierung von Mitunternehmerschaften (Hybridseminar) NEUER TERMIN!

Kursdauer: 13.09.2022 09:00 Uhr bis 14.09.2022 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 12.09.2022 16:00 Uhr

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die mit der Betreuung von Mitunternehmerschaften bereits einige Erfahrung haben oder bereits das Basisseminar besucht haben.

Methodik:
Ausgehend von den rechtlichen Grundlagen und Formen von Mitunternehmerschaften werden in diesem Seminar erweiterte Kenntnisse der Ge-winnermittlung und Bestandteile der Bilanzierung sowie der Steuerdeklaration vermittelt. 
Dabei werden die unterschiedlichen Varianten der Gründung einer Mitunternehmerschaft be-trachtet sowie das Ausscheiden von Mitunter-nehmer.
Die Möglichkeiten der Übertragung von Wirt-schaftsgütern und Mitunternehmeranteile werden ebenfalls besprochen. (Vollübertragung vs. Teilü-bertragung)
Besonderheiten bei Aufnahme von Familienmit-gliedern in die Personengesellschaft.
Folgen der Betriebsaufgabe und Betriebsaufspal-tung werden an Beispielkonstellationen gezeigt.
Vertiefend werden die vermittelten Kenntnisse anhand von Fällen praxisnah aufbereitet.

Die Besonderheiten der Verlustrechnung nach § 15a EStG werden an Beispielen erarbeitet.

Inhalte:

Insbesondere werden folgende Themen besprochen:

1.    Gründung durch Einbringung eines Betriebs, Teilbetrieb, MU Anteil § 24 UmwStG
2.    Fälle zur Gründung
3.    Ausscheiden aus einer Mitunternehmerschaft
4.    Übertragung von Wirtschaftsgütern
5.    Übertragung eines Mitunternehmeranteils
6.    Teilübertragung eines Mitunternehmeranteils
7.    Aufnahme eines neuen Gesellschafters aus der Familie
8.    Auseinandersetzung zwischen Gesellschaftern über einen Mitunternehmeranteil
9.    Betriebsaufgabe
10.  Betriebsaufspaltung
11.  Verlustverrechnung § 15 a EStG

Termine: 13.09. und 14.09.2022
                (16 UStd. – Kompaktseminar)

Ort: Bildungsinstitut des steuerberatenden Berufs in MV e.V.
Ostseeallee 40
18107 Rostock
Karte

Online über Microsoft Teams


Karte

Ihre Dozenten: Antje Faaß

Preis p.P.: 290,00 €/ pro Person

Dieses Seminar wird jetzt auch als Hybridseminar angeboten. Bitte vermerken Sie dies im Bemerkungsfeld. 

Das Seminar wird voraussichtlich auf September 2022 verschoben.

ANMELDUNG

Benutzername:
Passwort:
Noch nicht registriert? Zur einmaligen Registrierung ...
Passwort vergessen? Neues Passwort generieren ...
Als Gast bestellen? Zum Kursanmeldungsformular ...