Kursdetails

Mitarbeiterseminare

Sicherlich haben Sie ein Fachgebiet, einen Bereich, in dem Sie sich besonders gut auskennen, der Ihnen besonders viel Spaß macht. Sie wissen aber auch, dass oft ein Steuerrechtsgebiet in ein anderes greift. Für Ihre berufliche Karriere und für Ihre Mandanten ist es daher entscheidend, dass Sie in Ihrem Fachgebiet wirklich Spezialist sind, dass Sie sich aber auch auf anderen Steuerrechtsgebieten gut auskennen. Mit unseren Fortbildungskursen wird Ihnen beides gelingen. Unsere erfahrenen Dozenten haben Kurse für die verschiedenen Steuerrechtsgebiete konzipiert, durch die wir Sie zum einen in Ihrem Fachgebiet auf den aktuellsten Stand bringen. Zum anderen können Sie in anderen Fachgebieten aktuelles Grundwissen erlangen, um auch andere Steuerrechtsgebiete nicht aus den Augen zu verlieren. Im Fokus steht für uns: Wir bringen Sie anhand vieler praktischer Übungen auf den neuesten Stand der Rechtslage. Wir gehen mit Ihnen in die Tiefe oder geben Ihnen einen kompakten Überblick. Ganz so, wie es Ihren Anforderungen entspricht. Unsere Angebote stehen allen Weiterbildungsinteressierten offen.

Kennziffer: 2022-10

Aufzeichnung Gewinneinkünfte aktuell

Kursdauer: 10.11.2022 08:00 Uhr bis 10.02.2023 08:00 Uhr
Anmeldeschluss: 05.02.2023 10:00 Uhr

Es handelt sich hierbei um die Aufzeichnung des Seminars "Gewinneinkünfte" vom 25.10.2022. 


Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die mit der Ermittlung von Gewinneinkünften befasst sind. Themenschwerpunkte sind ergänzend zum Seminar „Überschusseinkünfte“ am 20. September die aktuellen Entwicklungen bei den Einkünften aus Gewerbebetrieb und selbständiger Arbeit. Vor allem durch die „Sommergesetze“ haben sich einige Änderungen ergeben. Wieder dabei sind die praxisrelevanten Themen der Gewinnermittlung nach § 4 Abs.3, Geschäftswagen und § 7g EStG (Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung).


Der Themenplan wird an die aktuellen Entwicklungen in Rechtsprechung, Verwaltung und Gesetzgebung angepasst.

  •     Aktuelle Gesetzesänderungen mit Bezug zum Themenbereich, u.a.
    • 4. Corona-Steuerhilfegesetz
    • Steuerentlastungsgesetz 2022 – einschl. Hinweise zur Energiepreispauschale bei Unternehmern
    • Zinsanpassungsgesetz
    • Ausblick: Jahressteuergesetz 2022
       
  • Sofortabschreibung von digitalen Wirtschaftsgütern – neues BMF-Schreiben
  • Verkauf der sog. THG-Quote bei Elektro-Pkw
  • Photovoltaikanlage
    • Update zum Thema Liebhaberei und Umsatzsteuer
       
  • Aktuelle Entwicklungen und neues BMF-Schreiben zu § 7g EStG 
  • Anteile i.S.d. § 17 EStG
    • Neues BMF-Schreiben
  • Weitere Themenbereiche, u.a.
    • „erste Tätigkeitsstätte“ beim Unternehmer
    • Kryptowährungen im gewerblichen Bereich
    • Anteile von GmbH-Anteilen als Betriebsvermögen (insbes. GmbH & Co. KG)
    • Ermäßigte Besteuerung und Freibetrag – „einmal“ im Leben
    • Anwendung der „Zehntagesregelung“ – neue BFH-Entscheidung
    • Umsatzsteuer – ausgewählte Entscheidungen
      • Ist-Besteuerung
      • Ratenzahlung und Steuerentstehung
      • Zuordnung von gemischt-genutzten Gegenständen
      • Pkw- und Fahrradüberlassung aus Sicht des ArbG 
    • u.v.m.

Änderungen aus aktuellem Anlass bleiben vorbehalten. Den Teilnehmern wird eine
umfangreiche Tagungsunterlage ausgehändigt.

Die Auzeichung ist über Microsoft Teams abrufbar

Microsoft Teams kann über die Browser Google Chrome, Microsoft Edge und Opera ohne Installation vom PC/Laptop genutzt werden. Alternativ steht für Windows, Android bzw. iOS eine kostenlose App zum Download bereit.

Ort: Online über Microsoft Teams


Karte

Ihre Dozenten: Markus Perschon

Preis p.P.: 215,00 €

ANMELDUNG

Benutzername:
Passwort:
Noch nicht registriert? Zur einmaligen Registrierung ...
Passwort vergessen? Neues Passwort generieren ...
Als Gast bestellen? Zum Kursanmeldungsformular ...