Kursdetails

Mitarbeiterseminare

Sicherlich haben Sie ein Fachgebiet, einen Bereich, in dem Sie sich besonders gut auskennen, der Ihnen besonders viel Spaß macht. Sie wissen aber auch, dass oft ein Steuerrechtsgebiet in ein anderes greift. Für Ihre berufliche Karriere und für Ihre Mandanten ist es daher entscheidend, dass Sie in Ihrem Fachgebiet wirklich Spezialist sind, dass Sie sich aber auch auf anderen Steuerrechtsgebieten gut auskennen. Mit unseren Fortbildungskursen wird Ihnen beides gelingen. Unsere erfahrenen Dozenten haben Kurse für die verschiedenen Steuerrechtsgebiete konzipiert, durch die wir Sie zum einen in Ihrem Fachgebiet auf den aktuellsten Stand bringen. Zum anderen können Sie in anderen Fachgebieten aktuelles Grundwissen erlangen, um auch andere Steuerrechtsgebiete nicht aus den Augen zu verlieren. Im Fokus steht für uns: Wir bringen Sie anhand vieler praktischer Übungen auf den neuesten Stand der Rechtslage. Wir gehen mit Ihnen in die Tiefe oder geben Ihnen einen kompakten Überblick. Ganz so, wie es Ihren Anforderungen entspricht. Unsere Angebote stehen allen Weiterbildungsinteressierten offen.

Kennziffer: 2022-3-HRO

Einkommensteuererklärung 2021 - Rostock

Kursdauer: 16.02.2022 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 15.02.2022 13:00 Uhr

Bei unserem traditionellen Seminar zur Vorbereitung auf die Arbeiten an den Einkommensteuererklärungen stehen auch in diesem Jahr zahlreiche aktuelle Gesetzesänderungen sowie die (Fort-)Entwicklung der Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen mit Auswirkung auf die Einkommensteuererklärung im Mittelpunkt. Die Themen sind – wie gewohnt – nach ihrer Bedeutung für die tägliche Praxis gewichtet und anschaulich mit Praxisfällen und Schaubildern dargestellt. Zum Nach-schlagen dient eine umfangreiche Arbeitsunterlage in der bewährten Form.

Die Seminarinhalte werden jeweils um die aktuellen Änderungen bis zum Beginn der Seminare ergänzt.

Themenschwerpunkte: 

Einkommensteuererklärung 2021
Zahlen zur Veranlagung 2021; Erklärungsfristen 2020/21 (Fristverlängerung 2020 mit Folgewirkung auf § 233a AO)

Unternehmensbereich (u. a.)
Aktuelle Abschreibungsfragen – u. a. digitale Wirt-schaftsgüter; Photovoltaikanlagen
und Liebhaberei –Auswirkungen des BMF-Schr. v. 2.6.2021; § 7g EstG – neue Fristen und
aktuelle Entwicklungen; Betriebsein-nahmen und -ausgaben – aktuelle Entwicklungen u. a.
Corona-Hilfen; ehrenamtliche Tätigkeiten – Betragser-höhung/Impfzentren und
Nachversteuerungsgefahren mit der Veranlagung; aktuelle Entwicklungen zu § 17 EstG

Arbeitnehmerbereich (u. a.)
Reisekosten – Neues zur ersten Tätigkeitsstätte und BMF v. 25.11.2020;
Entfernungspauschale– Gesetzes-änderung 2021; Mobilitätszulage – Struktur und
Bean-tragungsgrundsätze; doppelte Haushaltsführung – BMF v. 25.11.2020; häusliches
Arbeitszimmer – aktuelle Entwicklungen/Homeoffice-Pauschale;
Sonstiges (Corona-Masken/Schulhund/ Sportunfähigkeitsversiche-rung);
Kurzarbeitergeld (Aufstockung des Kurzarbeiter-geldes und Progressionsvorbehalt)

Einkünfte aus Kapitalvermö-gen/Abgeltungsteuer (u. a.)
Verluste aus Aktien – steuerlicher Zeitpunkt bei Wertverlust, entschädigungsloser
Einzug v. Ak-tien; Verlustverrechnung; Managementbeteiligun-gen – BFH v. 01.12.2020
und Gesetzesänderung (§ 19a EStG); Negativzinsen; private Darlehen nebst
Ausfall – nahe Angehörige/mit bzw. ohne Abgeltungsteuer/Änderung § 32d EStG/BFH v. 27.10.2020;
Abzugsverbot nach § 20 Abs. 9 EStG; Bonusauszahlung – Bausparkasse;
Schneeballsys-teme – BFH v. 27.10.2020;Abzugsteuer-entlastungsmodernisierungsgesetz (Überblick)

Rund ums Haus
Ortsübliche Miete – BFH v. 22.02.2021; Kauf-preisaufteilung – neue Arbeitshilfe des BMF;
aktu-elle Abschreibungsfragen – u. a. §§ 7h, 7i EStG und 15 %-Grenze; Neuverteilung der
Maklerkos-ten; § 82b EStDV – Erbfall/ geänderte Kaufpreis-aufteilung; Sonstiges
(Schrottimmobilie, Abgren-zung zum Gewerbebetrieb, ortsübliche Mietzeit Ferienwohnung,
Instandhaltungsrücklage); Ände-rung des Grunderwerbsteuergesetzes

Sonstige Einkünfte
Update zu „Doppelbesteuerung von Renten“ – BFHv. 19.05.2021 und evtl. Gesetzesänderungen;
Update zu § 23 EStG; eBay-Verkäufe; virtuelle Währung (Bitcoin & Co.)

-Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten-

Eine kostenfreie Abmeldung ist bis eine Woche (5 Werktage) vor Seminarbeginn möglich. Bei Nichtteilnahme werden 50% der Teilnahmegebühr erhoben, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer gemeldet. Das Bildungsinstitut ist berechtigt, das Seminar bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl abzusagen.

Ort: Radisson Blu Hotel
Lange Str. 40
18055 Rostock
Karte

Ihre Dozenten: Markus Perschon

Preis p.P.: 215,00 €

ANMELDUNG

Teilnehmer*:
E-Mail*:
ggf. Teil/Ort
Bemerkungen
Rechnungsempfänger
Firma*:
Anschrift*:
PLZ*:
Ort*:
Ansprechpartner:
Telefon*:

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich verstanden und stimme auch der Speicherung meiner Daten zu.