Kursdetails

Mitarbeiterseminare

Sicherlich haben Sie ein Fachgebiet, einen Bereich, in dem Sie sich besonders gut auskennen, der Ihnen besonders viel Spaß macht. Sie wissen aber auch, dass oft ein Steuerrechtsgebiet in ein anderes greift. Für Ihre berufliche Karriere und für Ihre Mandanten ist es daher entscheidend, dass Sie in Ihrem Fachgebiet wirklich Spezialist sind, dass Sie sich aber auch auf anderen Steuerrechtsgebieten gut auskennen. Mit unseren Fortbildungskursen wird Ihnen beides gelingen. Unsere erfahrenen Dozenten haben Kurse für die verschiedenen Steuerrechtsgebiete konzipiert, durch die wir Sie zum einen in Ihrem Fachgebiet auf den aktuellsten Stand bringen. Zum anderen können Sie in anderen Fachgebieten aktuelles Grundwissen erlangen, um auch andere Steuerrechtsgebiete nicht aus den Augen zu verlieren. Im Fokus steht für uns: Wir bringen Sie anhand vieler praktischer Übungen auf den neuesten Stand der Rechtslage. Wir gehen mit Ihnen in die Tiefe oder geben Ihnen einen kompakten Überblick. Ganz so, wie es Ihren Anforderungen entspricht. Unsere Angebote stehen allen Weiterbildungsinteressierten offen.

Kennziffer: 2019-39

Digitaler Finanzbuchhalter - Kooperationslehrgang mit dem IFU-Institut

Kursdauer: 17.09.2019 08:30 Uhr bis 07.12.2019 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 16.09.2019 12:00 Uhr

Die Finanzbuchhaltung wird digital! Allein handels- und bilanzsteuerrechtliches Wissen reicht zur Erstel-lung der Finanzbuchhaltung zukünftig nicht mehr aus und die Anforderungen an das Berufsbild
„Steuerfachangestellte/r“ ändern sich massiv. Jetzt kommt es entscheidend darauf an, die neuen
Formen und Lösungen zum digitalen Datenaustausch zwischen Mandant, Steuerkanzlei und der Finanz-verwaltung zu kennen und praxisgerecht umzusetzen.

Neben dem fachlichen Wissen sind Kenntnisse der Geschäftsprozessanalyse und der Datenanalyse
unerlässlich. Von großer Bedeutung wird sein, wie Daten zwischen verschiedenen Systemen übertragen werden und nutzbar gemacht werden können.

Dieser Lehrgang vermittelt Mitarbeitern das zusätzlich benötigte Know-how sowie das erforderliche
Anwenderwissen in neun praxisnah gestalteten Modulen rund um die digitale Zusammenarbeit speziell für den Bereich der Finanzbuchhaltung. Moderne Formen der Analyse und Visualisierung von Daten und Prozessen werden erlernt, angewendet und vertieft. Absolventen des Lehrgangs sind in der Lage, Mehr-wert für die Kanzlei durch zusätzliche und fundierte Beratungsangebote zu schaffen, die über die bisheri-gen Standardleistungen hinausgehen.

Modul 1:  17.09.2019
Grundlagen der IT-Struktur bei Mandant und Steuerberater, Referent: Jens Henke
• Aufbau der IT-Struktur in einer Steuerkanzlei (Hardware, Kanzleisoftware, Office- Software, Kommunikationssysteme und -software) – Aufbau der IT-Struktur bei Mandanten (Kassen- / Ab-rechnungssoftware, Warenwirtschaft- / ERP-Systeme, CRM-Systeme, Software im Produktions-prozess, Office-Software) – Schnittstellen zwischen Kanzlei und Mandant

Modul 2:  17.10.2019
Grundlagen MS-Excel (Formeln, Pivot), Referentin: Susanne Goldstein
• Bilanzanalyse mit Excel (Erstellen von Strukturtabellen) – Aufbereiten bedingter Daten – Vergleich von Daten verschiedener Quellen

Modul 3:  18.10.2019
Grundlagen der Visualisierung (PowerPoint, Prezi, MS-Visio)
Referentin: Susanne Goldstein
• Ziel von Prozessvisualisierungen – Programme und Symbole zur Prozessvisualisierung – Systematisches Vorgehen – Anwendungsbeispiele

Modul 4:  29.10.2019
Formen der digitalen Zusammenarbeit „Berater – Mandant – Dritte“ im Bereich der Finanz-buchhaltung, Referentin: Carmen Kretschmer
• Schnittstellen zwischen Kanzlei, Mandant und Dritten – Lösungen zum digitalen Datenaustausch im Bereich der Fibu

Modul 5: 30.10.2019
Grundlagen der Geschäftsprozesse inkl. Verfahrensdokumentation,
Referent: Stefan Hoffmann
• Aufgaben und Ziele der Geschäftsprozessanalyse – Vorgaben durch die GoBD – Methoden der Geschäftsprozessanalyse – Praxisfall

Modul 6: 14.11.2019
Grundlagen der Datenanalyse, Referent: Dr. von Rudorff
• Aufgaben, Ziele und Formen der Datenanalyse – Methoden und Software zur Datenanalyse – Praxisfall

Modul 7:  15.11.2019
Vertiefung der Datenanalyse, Referent: Dr. von Rudorff
• Definition von Analysezielen und Parametern – Analyse von Daten verschiedener Quellen – Rechtliche Rahmenbedingungen

Modul 8: 06.12.2019
Vertiefung der Geschäftsprozessanalyse,
Referenten: Jan Dobinsky und Krzysztof Tomasz Zembrowski
• Geschäftsprozessanalyse Freiberufler, Einzelhandel, Handwerk und Produktion

Modul 9: 07.12.2019
(Neu-)Organisation digitaler Geschäftsprozesse, Referent: Jens Henke
• Digitale Werkzeuge – Bestandsaufnahme – Auswahl optimaler Werkzeuge – Projektplanung – Projektumsetzung – Projektcontrolling


Ort:  Bildungsinstitut, Ostseeallee 40,
         18107 Rostock  (Lütten-Klein)
         Tel. 0381 / 77 67 621

Zeit:  jeweils 08:30 - 16:00 Uhr

Referenten: Dozententeam

Gebühr: 2.750,00 € zzgl. USt (3.272,50 €) /Person (inkl. Seminarunterlagen und Pausensnack).
Die Rechnungslegung erfolgt durch das IFU-INSTITUT.


Hinweis:
Bitte bringen Sie ein WLAN-fähiges Notebook oder Tablet mit!
Sie erhalten im Anschluss ein aussagekräftiges Zertifikat.

Ort: Bildungsinstitut des steuerberatenden Berufs in MV e.V.
Ostseeallee 40
18107 Rostock
Karte

Ihre Dozenten:

Preis p.P.: 2.750,00 € zzgl. USt (3.272,50 €) /Person

ANMELDUNG

Benutzername:
Passwort:
Noch nicht registriert? Zur einmaligen Registrierung ...
Passwort vergessen? Neues Passwort generieren ...
Als Gast bestellen? Zum Kursanmeldungsformular ...